Ausschreibungen & Aufträge für Microtunneling

Ausschreibungen für Microtunneling

Mit InfoBau haben Sie den idealen Partner an Ihrer Seite, um erfolgreich an Ausschreibungen für Microtunneling teilzunehmen. Wie recherchieren alle wichtigen Informationen zu Ausschreibungen im Tiefbau in Österreich und Deutschland, verifizieren diese und stellen Sie Ihnen über den InfoBau Xplorer übersichtlich zur Verfügung.

2 Ausschreibungen & Aufträge für Microtunneling
  • Schließen
  • Stadt
  • Bundesland
  • Region
Öffentlich
12103 Berlin
RW Management – Transitleitungsbau, Rohrvortriebsarbeiten
  • Leistungsort: 12103 Berlin
  • Vergabestelle: Berliner Stadtreinigungsbetriebe
  • Veröffentlicht seit: 09.05.2022
  • Bewerbungsfrist: 31.05.2022
Öffentlich
10557 Berlin
Tiefbau für erdverlegte Hoch- und Höchstspannungskabel T09-2019-0004
  • Leistungsort: 10557 Berlin
  • Vergabestelle: 50Hertz Transmission GmbH
  • Veröffentlicht seit: 25.09.2020
  • Bewerbungsfrist: 30.12.2022

Sie interessieren sich für Aufträge für Microtunneling?

Füllen Sie einfach das Kontaktformular aus und wir melden uns bei Ihnen.
Gemeinsam definieren wir intelligente Filter- und Sucheinstellungen, damit Sie schnell und einfach die passenden Auftragschancen erhalten!

Microtunneling: Vielseitig einsetzbar

Microtunneling ist ein ferngesteuertes Rohrvortriebsverfahren zur grabenlosen Verlegung von Produkt- oder Mantelrohren. Wegen seiner exakten Steuerbarkeit wird es zum Ausbau jeglicher technischer Infrastruktur, für Abwasser, Wasser, Gas, Fernwärme, Strom etc. eingesetzt. Dabei ist es egal, ob es sich um Arbeiten im Bestand oder um die Erschließung von Neubaugebieten, den Bau von Hausanschlüssen, der Unterquerung von Straßen und Autobahnen, Bahnanlagen und Gewässern oder den Einbau von Wassergewinnungsgebieten handelt. Beim Microtunneling wird von einem Startschacht mittels eines Vortriebsgerätes mit Presse und Bohrkopf ein neues Kanalrohr vorgetrieben. Je nach Durchmesser und Bodenart kann der Pressdruck bis zu 250 bar betragen. Der anstehende Boden wird mit einem auf die geologischen Bedingungen angepassten Bohrkopf abgetragen. Mittlerweile ist die Technologie so weit entwickelt, dass nahezu alle anzutreffenden Geologien durchfahren werden können.

Besser für Mensch und Umwelt

Insbesondere in Innenstädten hat sich Microtunneling als leistungsstarke und effektive Alternative zum klassischen Rohrleitungsbau mit Gräben etabliert. Die grabenlose Methode hat zahlreiche Vorteile: Die Belastung von Natur und Umwelt wird minimiert, ebenso wie die Beeinträchtigung des Verkehrs und von Baustellenanliegern. Das erschütterungsfreie Bauen schont zudem die Bausubstanz im Umfeld der Baustelle. Auch für die Arbeitskräfte auf der Baustelle ist die Sicherheit weitaus höher, da sich weniger Unfälle als bei einer offenen bauweise ereignen. Zudem besticht Microtunneling mit einer hohen Verlegungsgenauigkeit und die Abweichungen liegen in der Regel im Zentimeterbereich. Bereits ab einer Grabentiefe von drei Metern ist das Microtunneling außerdem kostengünstiger als die herkömmliche Grabenbauweise. In Einzelfällen erweist sich dieser Rohrvortrieb auch schon bei geringeren Tiefen als die Wirtschaftlichere.

Finden Sie attraktive Ausschreibungen für Microtunneling

Über den Xplorer erfahren Sie alles Wissenswertes von der Projektierung, über die Ausschreibungsankündigung und das Submissionsergebnis bis zur abschließenden Vergabemeldung. Wir passen unser Service-Angebot individuell auf Sie und Ihre Bedürfnisse an, sodass Sie ideal auf Ihre nächste Teilnahme an Ausschreibungen für Microtunneling vorbereitet sind.