Ausschreibungen & Aufträge für den Deichbau & Uferbau

Deichbau & Uferbau – Ausschreibungen & Aufträge

Mit InfoBau haben Sie einen erfahrenen Partner auf der Suche nach Ausschreibungen für Deichbau und in anderen Bereichen des Tiefbaus an Ihrer Seite. Unser 40-köpfiges Team unterstützt seit mittlerweiler mehr als 15 Jahren Hersteller, Händler, ausführende Unternehmen und Subunternehmen in Österreich und Deutschland.

16 Ausschreibungen & Aufträge für Deichbau & Uferbau
  • Schließen
  • Stadt
  • Bundesland
  • Region
Öffentlich
66482 Faustermühle
SW11 /­ FTTH Push PK Südwestpfalz 1
  • Leistungsort: 66482 Faustermühle
  • Vergabestelle: Deutsche Telekom AG
  • Veröffentlicht seit: 06.02.2023
  • Bewerbungsfrist: 20.02.2023
Öffentlich/Beschränkt
26388 Wilhelmshaven
Erneuerung des Deckwerks am Hauptdeich des Voslapper Seedeiches von GP-km 255,735 bis GP-km 255,108 (B22.2023-01)
  • Leistungsort: 26388 Wilhelmshaven
  • Vergabestelle: III. Oldenburgischer Deichband
  • Veröffentlicht seit: 06.02.2023
Öffentlich
95030 Hof
Mäharbeiten LKR Wunsiedel 2023 bis 2025
  • Leistungsort: 95030 Hof
  • Vergabestelle: Wasserwirtschaftsamt Hof
  • Veröffentlicht seit: 02.02.2023
  • Bewerbungsfrist: 02.03.2023
Öffentlich
15562 Rüdersdorf
Uferinstandsetzung Rüdersdorfer Gewässer, 15562 Rüdersdorf
  • Leistungsort: 15562 Rüdersdorf
  • Vergabestelle: Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Spree-Havel
  • Veröffentlicht seit: 31.01.2023
  • Bewerbungsfrist: 27.02.2023
Öffentlich
Neubau Elbedeich Vietze
  • Leistungsort: 29478 Höhbeck
  • Vergabestelle: Gemeinde Höhbeck über NLWKN Betriebsstelle Lüneburg - Dienststelle Dannenberg
  • Veröffentlicht seit: 30.01.2023
  • Bewerbungsfrist: 23.02.2023
Öffentlich/Beschränkt
22041 Hamburg
Eichtalpark (G-21-03)
  • Leistungsort: 22041 Hamburg
  • Vergabestelle: Freie und Hansestadt Hamburg, Bezirksamt Wandsbek
  • Veröffentlicht seit: 30.01.2023
Öffentlich/Beschränkt
20457 Hamburg
Planungsleistungen (LP5-9) zur Sanierung und zum Neubau der Uferbauwerke im Grasbrook Moldauhafenquartier (2023000496)
  • Leistungsort: 20457 Hamburg
  • Vergabestelle: HafenCity Hamburg GmbH
  • Veröffentlicht seit: 29.01.2023
Öffentlich/Beschränkt
04932 Gröden
Umbau Frauwalder Wehr, Schönauer Wehr und Hutungswehr in der Pulsnitz (68007-001/­01-2022)
  • Leistungsort: 04932 Gröden
  • Vergabestelle: Gewässerverband Kleine Elster-Pulsnitz
  • Veröffentlicht seit: 27.01.2023
Öffentlich
19303 Dömitz
Zeitvertragsarbeiten im Bereich Dömitz, Boizenburg und dem Landkreis Ludwigslust-Parchim - zur Unterhaltung an Fließgewässern und zugehöriger Hochwasserschutzanlagen 2023/­2024 StALU WM 43/­42/­2023
  • Leistungsort: 19303 Dömitz
  • Vergabestelle: StALU Westmecklenburg
  • Veröffentlicht seit: 26.01.2023
  • Bewerbungsfrist: 02.03.2023
Öffentlich
19053 Schwerin
Zeitvertragsarbeiten im Bereich Nordwestmecklenburg - zur Unterhaltung an Fließgewässern und Küstenschutzanlagen 2023/­2024 StALU WM 43/­41/­2023
  • Leistungsort: 19053 Schwerin
  • Vergabestelle: StALU Westmecklenburg
  • Veröffentlicht seit: 26.01.2023
  • Bewerbungsfrist: 28.02.2023
Öffentlich
39175 Biederitz
Bezeichnung: HWSB Deich Klietznick, km 37,0-38,865 - Landschaftspflegerische Ausführungsplanung (LAP) (23/­N/­0003/­GN)
  • Leistungsort: 39175 Biederitz
  • Vergabestelle: Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft (LHW) Sachsen-Anhalt
  • Veröffentlicht seit: 25.01.2023
  • Bewerbungsfrist: 28.02.2023
Öffentlich
93053 Regensburg
HWS Regensburg Sallern Deichbau Teil 1 (033-06-2022)
  • Leistungsort: 93053 Regensburg
  • Vergabestelle: Wasserwirtschaftsamt Regensburg
  • Veröffentlicht seit: 21.01.2023
  • Bewerbungsfrist: 01.03.2023

“Wer nicht deichen will, muss weichen”

Seit Jahrhunderten besitzt diese alter Erkenntnis an der Nordsee ihre Gültigkeit. Erste Hinweise auf Erdwälle zum Schutz überschwemmungsgefährdeter Gebiete an Meeres- und Flussufern finden sich in französischen Dokumenten des 8./9. Jahrhunderts. An der deutschen Küste wurden die ersten Deiche im 12. Jahrhundert erbaut, sie führten über die Mündungstrichter von Ems, Weser und Elbe hinaus nach Dithmarschen, Eiderstech und Nordfriesland. Bis heute werden Dörfer und Städte durch Deiche vor verheerenden Hochwassern geschützt. Die Brandung des Meeres setzt den Küsten ständig zu, insbesondere bei Sturmfluten können ganze Küstengebiete überschwemmt und abgetragen werden.

Anforderungen an den Deichbau

Deiche sind mindestens so hoch, wie der höchste Wasserstand war. Sie sind zum Wasser hin flacher, damit die Wellen langsam ausrollen können und der Deich nicht so schnell bricht. Der Kern eines Deiches besteht meist aus Sand, über den Erdreich geschüttet wird. Das darüber wachsende Gras verhindert, dass die Erde und der Sand zu schnell weggespült werden. Deiche liegen in der Regel ein Stück im Landesinneren, damit sich das Meer schon vorher austoben kann. Für kleinere Flut wird vor dem Hauptdeich gerne noch ein niedrigerer Deich gebaut. Viele der Deiche, die in den letzten Jahren und Jahrzehnten gebaut wurden, werden bald nicht mehr ausreichend sein. Durch die Klimawandel steigt der Meeresspiegel und Fluten werden immer größer und gefährlicher. Die bauten müssen entsprechend größer und breiter werden.

Ausschreibungen Deichbau

Der Deichbau ist elementar, um das Leben tausender Menschen und die Küstenstreifen zu schützen. Insbesondere an der Nordseeküste und auf den Inseln werden deswegen immer wieder Fachleute gesucht, die Deiche bauen oder erweitern können. Statt stundenlang nach für Sie passenden Ausschreibungen für Deichbau zu suchen, zeigen wir Ihnen über den InfoBau Xplorer mit nur wenigen Klicks alle Informationen, die Sie benötigen.