Ausschreibungen & Aufträge für den Bergbau & Untertagebauarbeiten

Ausschreibungen Bergbau & Untertagebau

Wir von InfoBau wollen Sie dabei unterstützen einfacher und erfolgreicher Ausschreibungen im Bergbau zu finden. Sei es in Deutschland oder Österreich: Die Zahl an Ausschreibungen ist groß und unübersichtlich. Statt selber lange und zeitaufwändig zu recherchieren, übernehmen wir das für Sie. Unsere professionellen Rechercheure werden von künstlicher Intelligenz unterstützt und durchforsten so tagtäglich das Internet auf der Suche nach öffentlichen Ausschreibungen und privat-gewerblichen Projekten.

7 Ausschreibungen & Aufträge für Bergbau & Untertagebauarbeiten
  • Schließen
  • Stadt
  • Bundesland
  • Region
Öffentlich
30655 Hannover
Röntgendiffraktometer für Mineralanalysen inkl. Steuerungs-PC (100-10115090)
  • Leistungsort: 30655 Hannover
  • Vergabestelle: Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe
  • Veröffentlicht seit: 18.05.2022
  • Bewerbungsfrist: 28.06.2022
Öffentlich
30655 Hannover
Bezeichnung: Röntgendiffraktometer für Mineralanalysen inkl. Steuerungs-PC (100-10115090 DE Standardformular 2 – Auftragsbekanntmachung 1II.1.2) CPV-Code Hauptteil: Diffraktionsgeräte (38530000))
  • Leistungsort: 30655 Hannover
  • Vergabestelle: Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe
  • Veröffentlicht seit: 15.05.2022
  • Bewerbungsfrist: 28.06.2022
Öffentlich
85072 Eichstätt
Innenausbau
  • Leistungsort: 85072 Eichstätt
  • Vergabestelle: Staatliches Bauamt Ingolstadt
  • Veröffentlicht seit: 13.05.2022
  • Bewerbungsfrist: 14.06.2022
Öffentlich/Beschränkt
04416 Markkleeberg
Ersatzneubau Kita Storchennest LOS 1-3 (Vergabenummer 052-2022)
  • Leistungsort: 04416 Markkleeberg
  • Vergabestelle: Stadt Markkleeberg
  • Veröffentlicht seit: 06.05.2022
Öffentlich
09456 Annaberg-Buchholz
VE 27 - Schließanlage; Bergbaumuseum Oelsnitz (2010/­1/­6/­22/­743)
  • Leistungsort: 09456 Annaberg-Buchholz
  • Vergabestelle: Landratsamt Erzgebirgskreis
  • Veröffentlicht seit: 27.04.2022
  • Bewerbungsfrist: 30.05.2022
Öffentlich
09456 Annaberg-Buchholz
VE 51 - Fliesenlegerarbeiten 2. BA; Bergbaumuseum Oelsnitz (2010/­1/­6/­22/­744)
  • Leistungsort: 09456 Annaberg-Buchholz
  • Vergabestelle: Landratsamt Erzgebirgskreis
  • Veröffentlicht seit: 27.04.2022
  • Bewerbungsfrist: 30.05.2022
Öffentlich
31224 Peine
Rahmenvertrag Ingenieurleistungen für bergbautechnische Maßnahmen
  • Leistungsort: 31224 Peine
  • Vergabestelle: Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE)
  • Veröffentlicht seit: 19.04.2022
  • Bewerbungsfrist: 24.05.2022

Erhalten Sie die aktuellsten Ausschreibungen sofort per E-Mail

Bleiben sie auf dem Laufenden und erhöhen Sie Ihre Chance neue Aufträge zu erhalten!
Füllen Sie einfach das Formular aus und Sie werden sofort per E-Mail informiert, wenn es neue Ausschreibungen gibt.

Die Geschichte des Bergbaus

Unter Bergabau versteht man alle Schritte von der Aufsuchung und Erschließung, über die Gewinnung bis zur Aufbereitung von Bodenschätzen aus der oberen Erdkruste unter Nutzung von technischen Anlagen und Hilfsmitteln. Je nachdem, ob die Lagerstätten der Bodenschätze in Bergwerken – also unter Tage – oder im Tagebau zu erreichen sind, kommen unterschiedliche Abbauverfahren zum Einsatz. Bergbau wird bereits seit der Steinzeit betrieben. Angefangen hat es mit dem Abbau von Feuersteinen. Einen dauerhafter oder saisonaler Bergwerksbetrieb gibt es in der Regel seit der Kupfersteinzeit, da dieser eine Landwirtschaft mit Überschüssen und Handel voraussetzt, denn die Bergleute musste ernährt werden, ohne selbst Nahrung zu produzieren.

Bergrecht in Deutschland und Österreich

In Deutschland ist der Bergbau durch das Bundesberggesetz geregelt. Es wurde 1982 eingeführt und löste die verwirrende Situation unterschiedlicher Berggesetze der Bundesländer ab. Das Bundesberggesetz beruht auf dem Prinzip der Bergfreiheit. Das bedeutet dass definierte Bodenschätze, wie einige Metalle, Erdöl, Erdgas, Kohle etc. dem Grundeigentümer entzogen sind. Diesem stehen nur die sogenannten grundeigenen Bodenschätze zu, wie Sand, Kies, Gips oder Ton. In Österreich bildet seit 1999 das Mineralrohstoffgesetz die primäre Rechtsgrundlage für den Bergbau. Die Regelungen sind denen in Deutschland sehr ähnlich.

Wirtschaftliche Bedeutung und Umwelteinflüsse durch den Bergbau

Der Bergbau bewegt die Menschen, betrachtet man beispielsweise den Goldrausch in Nordamerika oder das Berggeschrei im Erzgebirge. Der Bergbau hat in der Geschichte viele wirtschaftliche Umbrüche hervorgerufen und verarmte Regionen zu wohlhabenden gemacht. Die Kehrseite der Medaille ist allerdings die hohe Lebensgefahr für Menschen, die unter Tage arbeiten und die Umweltschäden, die insbesondere in Zeites des Klimwandels und Artensterbens im Fokus stehen. Schon im Mittelalter wurde von der Herausbildung von Schwermetallrasen berichtet. Insbesondere der Tagebau, der aufgrund des zunehmenden bedarfs der Rohstoffe immer größere Ausmaße annimmt, ist die massivste Form der Landschaftsveränderung und hat weitreichende Auswirkungen auf den Naturhaushalt und den Grundwasserspiegel betroffener Regionen. Bei der Zerstörung bislang unberührter natürlicher Ökosysteme nimmt der Tagebau vor der Landwirtschaft und der Besiedlung den ersten Platz ein. Andererseits sind damit auch Chancen der Erneuerung im Rahmen von Rekultivierungsmaßnahmen verbunden. Ausgelassene Gruben und Steinbrüche können zu wertvollen Biotopen werden.

Attraktive Ausschreibungen für Bergbau

Wir liefern Ihnen alle Informationen, die sie benötigen, um erfolgreich an Ausschreibungen teilnehmen zu können und unterstützen sie darüber hinaus mit einem umfangreichen Serviceangebot, dass sich individuell auf ihre Wünsche zuschneiden lässt. Neben Ausschreibungen im Bergbau recherchieren wird auch in vielen weiteren Bereichen des Tiefbaus, etwa im Tunnelbau oder Brunnenbau.